Body – Sugaring

 

Das Sugaring kommt ursprünglich aus dem Orient. Schon zu Lebzeiten der Kleopatra erkannten die Menschen die wertvollen Eigenschaften der Zuckerpaste für die Entfernung von Köperbehaarung. Sugaring ist eine rein natürliche Paste aus Zucker, Zitrone und Wasser. Sie ist für  Frauen,wie für Männer geeignet und kann auf Grund ihrer Sanftheit auf allen Körper Partien angewendet werden.

 

 

Vorteile von Sugaring

 

·         100 Prozent natürlich

·         Hautpflegend mit Peeling Effekt

·         Auch bei Neurodermitis und Psoriasis geeignet

·         Besonders für sensible Körperregionen und Haut geeignet

·         Weniger Schmerzhaft als andere Methoden

·         Die Zuckerpaste wirkt antibakteriell

·         Auch kurze Haare können entfernt werden

·         Hinterlässt ein samtiges Hautgefühl

 

Die Haare werden in Wuchsrichtung entfernt und somit brechen Sie nicht ab.

 

 

Was sollte vor der Behandlung beachtet werden

 

·         Kein Bodylotion auftragen an dem Behandlungstag.

·         Haare sollten nicht länger als 1 cm sein

 

 

Nach der Behandlung

 

·         Am Behandlungstag keine direkte Sonneneinstrahlung

·         Nicht mit heissem Wasser Duschen, da die Haut gereizt ist

 

 

Für Wen ist das Sugaring nicht geeignet

 

·         Bei Chemotherapie

·         Bei Sonnenbrand

·         Bei Ekzeme-Pilz

·         Bei Schürfungen

·         Unverheilte Narben

·         Grosse Muttermale

·         Bei Einnahme von Roakutan (Aknemittel)

 

 

 

Bei abnehmendem Mond Sugaring machen wäre optimal, da die Haare langsamer wachsen. Die erste Behandlung ist am Schmerzhafttesten. Nach 2-3 Behandlungen tritt meistens eine gewisse Gewöhnung ein.